Menschenmenge protestieren

Mindful Activism

Die Auseinandersetzung mit politischen Themen ist zehrend, egal ob in der Bildungsarbeit oder in eigenem politischen Engagement. Die permanente intensive Beschäftigung mit sozialen Missständen, mit Ungerechtigkeit und ökologischen Untergangsszenarien bei gleichzeitiger Abwesenheit von empirisch messbaren Erfolgen der eigenen Arbeit birgt das Risiko von Ermüdung und emotionaler Verhärtung.

Der Workshop „Mindful Activism - Nachhaltig wirksam in politischem Engagement und Bildungsarbeit“ gibt mit dem Zusammenspiel aus Selbstreflexion, biographischem Arbeiten und Meditationspraxis Hinweise, wie politische Akteur*innen auf einen heilsamen Umgang mit persönlicher Erschöpfung und Frustration finden und ihre persönlichen Ressourcen stärken können.